Fehlender Aalaufstieg offenbar geklärt

Was geschieht gerade wo, wie und warum?

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Antworten
Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7824
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Fehlender Aalaufstieg offenbar geklärt

Beitrag von Thomas Kalweit » 13 Okt 2004 15:04

[img]images/smiles/icon_smile.gif[/img] Hallo Leute,
es steigen immer weniger Aale in unsere Flüsse auf. Zweifellos ist die Verbauung der Flüsse durch Wehre, Zerstümmelung in Turbinen und die intensive Befischung der Glasaale daran Schuld.

Forscher haben aber jetzt herausgefunden, dass überhaupt nur sehr wenige Aale überhaupt die Flüsse hinaufsteigen wollen. Ein Drittel bleibt immer im Meer vor der Küste, ein weiteres Drittel bleibt im unteren Fluss-Bereich bis zum ersten Wehr. Das letzte Drittel steigt überhaupt nur in die Flüsse auf, wenn der Populationsdruckn durch andere Aale sehr groß ist. Das ist leider heute kaum noch der Fall [img]images/smiles/icon_sad.gif[/img] !

Nur Aale, die innerhalb ihres ersten Lebensjahres das erste Wehr überwinden, bleiben bis zur Geschlechtsreife im Süßwasser.

Ein Teufelskreis! Wenn es nur noch wenige Aale vor der Küste gibt, gibt es keine Notwendigkeit mehr ins Süßwasser aufzusteigen [img]images/smiles/icon_confused.gif[/img] !

Besatzprogramme in Flüssen sind also notwendig!
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Lengalenga
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 304
Registriert: 10 Feb 2002 03:01
Kontaktdaten:

Fehlender Aalaufstieg offenbar geklärt

Beitrag von Lengalenga » 13 Okt 2004 18:58

Sehe ich anders ich wohne an der Unterweser. [img]images/smiles/icon_rolleyes.gif[/img]
Petri
Pennator Lengalenga
www.norwegen-angelforum.de

Benutzeravatar
e$$oxX
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1466
Registriert: 13 Dez 2003 03:01
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Fehlender Aalaufstieg offenbar geklärt

Beitrag von e$$oxX » 14 Okt 2004 18:54

[img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]
Tja, da wohnen aber nicht alle!

@ Thomas : Recht hast!
"Haben Sie die Fische, die Sie hier im Eimer haben, alle allein gefangen?"
- "Nein, ich hatte einen Wurm, der mir dabei half."

Just
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1688
Registriert: 20 Dez 2000 03:01

Fehlender Aalaufstieg offenbar geklärt

Beitrag von Just » 21 Okt 2004 03:15

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Thomas Kalweit:
<STRONG> [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img] Forscher haben aber jetzt herausgefunden, dass überhaupt nur sehr wenige Aale überhaupt die Flüsse hinaufsteigen wollen. Ein Drittel bleibt immer im Meer vor der Küste, ein weiteres Drittel bleibt im unteren Fluss-Bereich bis zum ersten Wehr. Das letzte Drittel steigt überhaupt nur in die Flüsse auf, wenn der Populationsdruckn durch andere Aale sehr groß ist. Das ist leider heute kaum noch der Fall [img]images/smiles/icon_sad.gif[/img] !

Nur Aale, die innerhalb ihres ersten Lebensjahres das erste Wehr überwinden, bleiben bis zur Geschlechtsreife im Süßwasser.

Besatzprogramme in Flüssen sind also notwendig!</STRONG><HR></BLOCKQUOTE>Was interessieren mich die Folgen, die hätte ich den Herrschaften mit Doktortitel schon vor Jahren nennen können - ich wohne oberhalb des ersten Wehres ?
Aalbesatz ist aus den von Thomas angeführten Gründen teuer und biologisch für mich nicht vertretbar - ohne Ursache keine Wirkung. Also gehört die Ursache abgestellt ...

Benutzeravatar
Friese Hemmelsberg
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 132
Registriert: 20 Okt 2006 03:01
Wohnort: Hatten (Oldenburg)
Kontaktdaten:

Fehlender Aalaufstieg offenbar geklärt

Beitrag von Friese Hemmelsberg » 26 Okt 2006 23:18

>Also gehört die Ursache abgestellt.....

Auch meine Meinung!!!

Benutzeravatar
Iceman1
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2265
Registriert: 26 Jan 2006 03:01
Wohnort: Wassenberg ( NRW )
Kontaktdaten:

Fehlender Aalaufstieg offenbar geklärt

Beitrag von Iceman1 » 26 Okt 2006 23:27

Volkommen richtig bei uns in der Rur sind dieses Jahr von keinem den ich kenne Aale gefangen worden.Wir haben zuviele Wehre und ein Kraftwerk ( Turbinen ) in Holland verspert zudem den anstieg.Im letzten Jahr sind beim Elektrofischen auch zwei verletzte Lachse gefangen worden.Sie waren im Kopfbereich sehr verletzt warscheinlich weil sie immer gegen die wehrmauer gesprungen sind. [img]images/smiles/icon_sad.gif[/img]


Gruss Iceman [img]images/smiles/icon_cool.gif[/img]
[img]http://img50.imageshack.us/img50/3438/iceman1nt0.png[/img]

http://img50.imageshack.us/img50/3438/iceman1nt0.png

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste