Keine DVD mehr ... ist doch sch.....

Was geschieht gerade wo, wie und warum?

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Antworten
Benutzeravatar
Tanzbaer
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 76
Registriert: 10 Jan 2012 22:55

Keine DVD mehr ... ist doch sch.....

Beitrag von Tanzbaer » 23 Mär 2020 13:06

Hallo,

ich muss jetzt hier mal meinen Frust rauslassen. Ich kaufe mir die Zeitung immer am Kiosk und war bis jetzt immer zufrieden bis die Ausgabe 03/20 raus kam. Ich finde es einfach nur scheisse das es keine DVD mehr zum Heft gibt und das alles zum gleichen Preis wie mit DVD und es kommt ja noch schöner, um jetzt die Filme zu sehen, was ich ja "einen Monat kostenlos ist" ????????? verarscht ...... das geht nämlich nur in Verbindung mit einen Abo was weitere 5,- Euro im Monat ab den zweiten Monat kostet.

Also soll der liebe Steffen dann 10,90 im Monat bezahlen und kann dann nur solange er das Abo hat die Filme schauen.

Für 5,90 Euro konnte ich alle Filme schauen und kann heute noch alle Filme auf DVD schauen. Da passt was überhaupt nicht, Abzocke Alarm aus meiner Sicht.

Liebe Redaktion ist das euer Ernst ???

MfG
Steffen
Wer nicht angelt fängt keinen Fisch !!!

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7812
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Keine DVD mehr ... ist doch sch.....

Beitrag von Thomas Kalweit » 24 Mär 2020 10:52

Hallo Steffen,
ich muss einmal einige Fakten hier richtigstellen!

Leider ist die DVD ein auslaufendes Medium, wie damals die VHS-Kasette, neue PC etwa werden schon jetzt ohne Laufwerk produziert. Es ist absehbar, dass das Medium DVD demnächste keine Rolle mehr spielen wird. Wir haben jetzt schon Probleme, Firmen für die Produktion größerer Mengen zu finden, die stellen sich gerade alle um. Wir haben daher das neue Videoportal PareyGo für das Streaming entwickelt, eine aufwändige Sache für uns als Verlag. Auf PareyGo kommen wöchentlich neue Filme in HD-Qualität hinzu. Als Print-Abonnent siehst Du die Filme Deines Magazins dort übrigens kostenlos.

Wenn Du Dich für ein Print-Abo entscheidest, erhälst Du sowohl kostenlosen Zugriff auf die Filme Deines Magazins auf dem neuen Videoportal PareyGo und zusätzlich für den Übergang die DVD zusammen mit dem Aboheft. Übrigens sparst Du so bares Geld: Du bekommst einen € 20,- Einkaufsgutschein für unseren Pareyshop und zahlst je Heft nur € 5,75 statt € 5,90. Das Abo ist zudem jederzeit kündbar. Ein Abo ist also deutlich preiswerter als der Kauf am Kiosk, auch kommt der Betrag komplett dem Verlag zugute und nicht dem Zwischenhändler. Man unterstützt so also direkt die Produktion hochwertiger Filme und Inhalte.

Auch für die reine Nutzung des Videoportals haben wir verschiedene Angebote. Entweder kannst Du die Filme Deines Wunschmagazins für € 5,00 im Monat sehen oder die Filme aller unserer Angeltitel für € 10,00.).

Im Laufe des Jahres wird auch die die Abo-DVD von PareyGo abgelöst werden. Die DVD kann danach auf Wunsch gegen einen kleinen Aufpreis geliefert werden, wenn sich viele Leser für dieses Zusatzangebot entscheiden. Um es noch einmal zu sagen: Streaming wird über kurz oder lang überall die DVD ablösen. Das ist leider ein Fakt und wir können uns nicht dagegen wehren.

Beste Grüße!
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Rußnase
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 21 Aug 2015 19:51

Re: Keine DVD mehr ... ist doch sch.....

Beitrag von Rußnase » 27 Mär 2020 11:55

Das ist wirklich Mist.

Bisher hat man sich schön gemütlich vor den Fernseher gesetzt und die DVD angesehen.

Jetzt muß ich mich vor den PC setzen und dort schauen.

Was wurde eine Reklame gemacht, als das Konkurrenzblatt die DVD abgeschafft hat: Bei uns weiter mit DVD.

Vielleicht solltet ihr euch Matzes Spot noch einmal ansehen.

Vor dem PC sitzen um sich die Filme anzusehen ist keine Alternative.

Manche haben ja vielleicht einen Super TV oder irgendwelche Abo Stickstoffhaltigstem um die Filme auf dem TV zu sehen.

Eine sehr schlechte Entwicklung.

Grüße

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7812
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Keine DVD mehr ... ist doch sch.....

Beitrag von Thomas Kalweit » 30 Mär 2020 09:37

Hallo Rußnase,
wir haben uns das auch nicht ausgesucht. Das Medium DVD läuft leider nach und nach aus, das ist keine Entscheidung von uns. Über den Fire TV Stick kann Pareygo problemlos und in HD am Fernsehgerät angeschaut werden. Bei einem Smart TV mit Internetverbindung sogar über den Browser. Damals, als wir die DVD (anfangs noch SVCD) eingeführt haben, haben auch alle erst geschrien, dass sie keinen DVD-Player haben, sich erst einen kaufen müssen, das falsche Laufwerk am PC haben, kein passendes Playerprogramm usw. Die technische Entwicklung hat uns alle nach und nach eingeholt. So ist das auch heute. Klar, sträubt man sich anfangs gegen Neuerungen, aber in wenigen Jahren wird Streaming für jeden normal sein. So ist das mit dem Fortschritt ;-) Neuwagen haben schon gar kein CD-Laufwerk fürs Radio mehr, das geht nur noch über Bluetooth und Handy oder über ein anderes Speichermedium. Neue PC haben auch keine CD/DVD-Laufwerke mehr, Updates und Programme nur noch übers Internet. DVD und CD wird es demnächst nur noch im Museum geben ;-) Das werden wir nicht ändern können.

Wir möchten unseren Lesern aber weiterhin tolle Angelfilme anbieten können, in viel besserer HD-Qualität und deutlich mehr, weil wir beim Streaming kein Platzproblem wie auf der DVD mehr haben. Leser, die Pareygo nutzen, wollen diese Plattform nicht mehr missen. Filme sind viel einfacher zu finden. Wir veröffentlichen zudem auch jede Woche neue Filme, nicht nur zum Erstverkaufstag des Heftes, wie früher bei der DVD.

Einfach mal Pareygo ausprobieren!
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Rußnase
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 21 Aug 2015 19:51

Re: Keine DVD mehr ... ist doch sch.....

Beitrag von Rußnase » 30 Mär 2020 11:28

Hallo Thomas,

selbstverständlich akzeptiere ich, das der Verlag sich so entschieden hat.

Ich kann es ja nicht ändern. Für mich ist es eben keine Lösung mit der ich zufrieden bin.

Deshalb habe ich heute meine Abos für die Fisch und Fang und dem Raubfisch gekündigt.

Ich wünsche euch weiterhin alles Gute.

Grüße

Rußnase

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7812
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Keine DVD mehr ... ist doch sch.....

Beitrag von Thomas Kalweit » 30 Mär 2020 13:12

Hallo Rußnase,
Deine Entscheidung ist sehr schade, zumal die Zeitschriften ja nicht nur aus der DVD bestehen. Noch gibt es die DVD ja im Abo. Ab Sommer kann sie dann auf Wunsch für die Übergangszeit zusätzlich bezogen werden.

Du solltest aber hin und wieder einmal bei Pareygo vorbeischauen, einige Filme sind für alle freigeschaltet. Glaube mir, in zwei Jahren lachen wir beide darüber, dass wir "damals" Probleme mit Streaming hatten :wink: Genauso, wie wir heute darüber schmunzeln, dass vor 15 Jahren für fast alle die DVD ein Fremdkörper war und ganz viele unserer Leser sich mit Erscheinen der FISCH & FANG DVD erst einen Player überhaupt erst zugelegt haben. Wir hatten damals sogar einen DVD-Player als Aboprämie.

Die Zeiten ändern sich leider (oder zum Glück), und das kann auch FISCH & FANG nicht aufhalten...

Beste Grüße
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste