Jungzander mit frostfischen aufziehen ?

Was geschieht gerade wo, wie und warum?

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Antworten
Klaus.s
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 1
Registriert: 22 Apr 2019 07:53

Jungzander mit frostfischen aufziehen ?

Beitrag von Klaus.s » 22 Apr 2019 08:09

Hallo zusammen !
Ich hab mir für meinen weiher ( ca 20x25m) noch mal 8 zander gakauft. Da ich schon 10 zander +/- 50 cm drin habe und auch hechte (8 stk a ca 40 cm) fürchte ich, dass die kleinen zander zu futter werden.
Deshalb habe ich sie i einen kleineren teich gesetzt, und füttere sie jetzt mit gefrorenem hering ( gestückelt) , stinte , ..und auch gelegentlich mit lebendfisch.
Hat da schon wer erfahrung damit?

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7802
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Jungzander mit frostfischen aufziehen ?

Beitrag von Thomas Kalweit » 25 Apr 2019 14:05

Meiner Erfahrung nach, lassen sich Zander absolut mit toten Fischchen füttern/fangen. Ich habe sogar schon mal irgendwo in einem Fachmagazin gelesen, dass es Versuche gibt, sie jugendlichen Alter auch mit Pellets zu füttern.

Nur Heringe mögen Zander nach meiner Erfahrung überhaupt nicht. Hin und wieder nehmen sie eine Sardine, aber Heringe oder Makrelen nur extrem selten. Stinte mögen sie natürlich!
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste