Saarland: absolutes Releaseverbot

Was geschieht gerade wo, wie und warum?

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Antworten
Benutzeravatar
kati48268
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 986
Registriert: 21 Jul 2009 12:47
Wohnort: Greven

Saarland: absolutes Releaseverbot

Beitrag von kati48268 » 30 Nov 2016 13:00

Nach Bayern & Schleswig-Holstein, nun auch im Saarland:
ein komplettes Entnahmegebot
(Schonmaß & -zeit ausgenommen)
http://www.bild.de/regional/saarland/ti ... .bild.html

Im langen Kommentar von Saar Präsi Schneiderlöchner zur "Doku" Angeln ohne Widerhaken
http://www.fischereiverband-saar.de/...rigen-angelns/
liest sich der Standpunkt des Verbandes noch anders.
(Auch nicht grad toll & 'pro Anglerfreiheit', aber längst nicht so restriktiv wie das nun kommende Gesetz)

Da sind sie wohl deutlich vor dem Gesetzgeber eingeknickt!
Ob das damit was zu tun haben kann, dass sie als Körperschaft öffentlichen Rechts organisiert sind
und 80% der Fischereiabgabe vom Land bekommen? :roll:

Man kann als Verband gegen weitere Verbote & Regulierungen vorgehen,
man kann bei diesem Kampf auch verlieren.

Wenn jedoch ein Verband erst gar nicht gegen weitere Verbote & Regulierungen vorgeht,
wenn er nach Verabschiedung weiterer Verbote & Regulierungen diese auch noch gut heisst und als (neuen) eigenen Standpunkt vertritt,
wozu braucht man einen solchen Landesverband dann?
Als reines Sprachrohr der Landesregierung?

Auszüge der Kommentare auf Facebook:
https://www.facebook.com/BildSaarland

"Es ist geschafft"
"Heil der Peta" (mit Victoryzeichen)
"Wir regeln uns mit allem zu Grunde..."
"Wenn ich dem Hoen sein Bild sehe, muss ich ans Schlachthaus denken, warum auch immer.... ?"
"Sehr gut. Angeln ist abartig und unsinnig."
...


Da können der Saarverband
sein Präsi Schneiderlöchner & Vize Hoen
doch mal richtig stolz auf sich sein!
Totengräber des Angelns!


Nun 3 Bundesländer von 16.
who's next?

Benutzeravatar
bundyman
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1304
Registriert: 11 Mai 2004 03:01
Wohnort: Am Rande des Wahnsinns

Re: Saarland: absolutes Releaseverbot

Beitrag von bundyman » 30 Nov 2016 21:21

Die spinnen doch und es werden immer mehr... :roll:
Warum blickt man nicht mal über den eigenen Horizont, wie unsere Nachbarn, oder andere Länder (mit teilweise hervorragenden Fischgewässern) so handhaben?

Unmöglich, leider haben wir Angler keine Lobby....
----
"Du redest von Bier? Du redest in meiner Sprache!"
[Al Bundy]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 28 Gäste