Zerhackte Aale

Was geschieht gerade wo, wie und warum?

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Antworten
Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7803
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Zerhackte Aale

Beitrag von Thomas Kalweit » 14 Dez 2015 11:15

Immer wieder schlimm... :shock: :cry: Wenn so viele Eulen unten Windkraftanlagen liegen würden, dann wäre Windenergie schon längst verboten worden. Aber unter Wasser hört für viele leider der Naturschutz auf :roll:

http://m.mainpost.de/regional/main-spes ... 68,9038042
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
Ulli3D
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2036
Registriert: 10 Jul 2006 03:01
Wohnort: NRW/ Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Zerhackte Aale

Beitrag von Ulli3D » 16 Dez 2015 17:26

Das mit den Eulen glaubst aber auch nur Du, schau mal unter den Entenschreddern nach, was da alles liegt. Seeadler, Fledermäuse, Zugvögel aller Arten, Eulen weniger, da die nicht so hoch fliegen.

Ich kenne Fuchsjäger, die nur noch in der Nähe von Entenschreddern auf Füchse ansitzen, die haben nämlich raus, wo es einfach Futter gibt und keine "Sau" stört es, denn NABU und Co lassen sich die Naturschutzinteressen gegen Bares abkaufen, manchmal wird sogar von Erpressung gesprochen, siehe z. B. im Spiegel http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-91675475.html oder das Austrittsschreiben von Enoch zu Guttenberg, Mitbegründer des BUND http://www.enochzuguttenberg.de/publika ... digung.pdf.
Petri Heil aus Sankt Augustin

Ulli

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste