Dieter Nuhr zum Nachtangelverbot

Was geschieht gerade wo, wie und warum?

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Antworten
Benutzeravatar
kati48268
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 986
Registriert: 21 Jul 2009 12:47
Wohnort: Greven

Dieter Nuhr zum Nachtangelverbot

Beitrag von kati48268 » 03 Sep 2013 22:09

Herrlich!
http://mediathek.daserste.de/sendungen_ ... ember-2013 (ab Min. 25:00)
Und schön, dass mal jemand außerhalb des Angelbereichs diesen Schwachsinn bemerkt & entsprechend würdigt.

Dieter Nuhr, Bild

Benutzeravatar
Adampes
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 9
Registriert: 02 Sep 2013 19:06

Re: Dieter Nuhr zum Nachtangelverbot

Beitrag von Adampes » 04 Sep 2013 13:12

"Weil ... der Fisch geweckt wird" HAHAHAHA

Echt köstlich!

Die Grünen haben einen Knall ^^
Ich finde sowieso, dass Dieter Nuhr einer der besten Comedians deutschlands ist. Der Humor ist nicht flach sondern verlangt auch ein wenig Mitüberlegungen auf höherem Niveau.

Benutzeravatar
Fishermanslure
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1280
Registriert: 18 Jul 2011 09:29
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Dieter Nuhr zum Nachtangelverbot

Beitrag von Fishermanslure » 04 Sep 2013 15:45

Nur genial!!!

Kann leider nicht so richtig drüber lachen,da als Ba-Wü-'ler bereits direkt betroffen. Just dieses Jahr hat mein Verein im Landesverband beantragt, gegen dieses Nachtangelverbot anzugehen, was dann von der Mehrzahl der Vereinsvertreter im Landesverband abgelehnt wurde.
Ein echtes Trauerspiel diese sogenannte Interessensvertretung...
Grüßle
Rainer
Ein echter Spinner vor dem Herrn...

Holland1

Re: Dieter Nuhr zum Nachtangelverbot

Beitrag von Holland1 » 04 Sep 2013 18:25

Falls so etwas bescheuertes wirklich kommt :( , bleibt mir nur noch eines:Ab ins nahe gelegene Holland, dort darf man Fische wecken!!!!!! :lol:

Nanninga
:mrgreen:

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: Dieter Nuhr zum Nachtangelverbot

Beitrag von lelox » 04 Sep 2013 23:23

Brauchen die Fische neben Nachtruhe auch einen Mittagsschlaf, Weihnachtsferien, Osterferien oder Sonntagsruhe?
Sind Fische multikulti? Brauchen die auch ein Freitagsgebet oder einen Sabbat, Chanukka oder Ramadan?

Benutzeravatar
Hartmut
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2640
Registriert: 04 Aug 2005 03:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Dieter Nuhr zum Nachtangelverbot

Beitrag von Hartmut » 05 Sep 2013 09:42

lelox hat geschrieben:Brauchen die Fische neben Nachtruhe auch einen Mittagsschlaf, Weihnachtsferien, Osterferien oder Sonntagsruhe?
Sind Fische multikulti? Brauchen die auch ein Freitagsgebet oder einen Sabbat, Chanukka oder Ramadan?
Angeln ist doch schon längst Religion :wink:

Hallo zusammen,

mir ist unverständlich weshalb wir hier in BaWü ein generelles Nachtangelverbot brauchen. Die Vereinsverantwortlichen könnten doch in ihrem Verein das Nachtangeln, jeder für sich, regeln und geeignete Gewässer, auch zeitlich befristet, zum Nachtangeln frei geben. Wenn es im Einzelfall sachliche Gründe gegen ein Nachtangeln gibt ist es doch in Ordnung. Deshalb und aus Furcht vor den eigenen Mitgliedern ein generelles Nachtangelverbot weiterhin aufrecht zu erhalten, obwohl in unseren benachbarten Bundesländern Nachtangeln schon lange erlaubt ist und erfolgreich praktiziert wird, ist für mich ein geistiges Armutszeugnis.

Petri

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7816
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Dieter Nuhr zum Nachtangelverbot

Beitrag von Thomas Kalweit » 09 Sep 2013 16:31

Die Bild führt das von den Grünen geplante Nachtangelverbot auch noch einmal auf...

http://www.bild.de/politik/inland/die-g ... .bild.html
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
kati48268
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 986
Registriert: 21 Jul 2009 12:47
Wohnort: Greven

Re: Dieter Nuhr zum Nachtangelverbot

Beitrag von kati48268 » 09 Sep 2013 20:51

Nun halte ich aber auch als bekennender Anti-Grüner die Blöd und Michael Fuchs nicht gerade für Lieferanten objektiver, vertrauenswürdiger Informationen...
Meines Feindes Feind ist noch lange nicht mein Freund!

Nachtrag:
wie passend diese Recherche von heute http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/a-921253.html

Benutzeravatar
Smile
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 3203
Registriert: 27 Mär 2007 08:52
Wohnort: Erkelenz

Re: Dieter Nuhr zum Nachtangelverbot

Beitrag von Smile » 15 Sep 2013 06:58

BLÖD ist aus meiner Sicht die verzichtbarste Form der alltäglichen Papierverschwendung. Was nichts an der Tatsache ändert, dass die aufgelisteten Forderungen der Grünen so formuliert worden sind.
Thomas hat vermutlich deshalb 'Bild' geschrieben weil 'Zeitung', objektiv betrachtet, sachlich falsch ist. :wink:
...."May the holes in your net be no larger than the fish in it. ~Irish Blessing"
Besser geht es ohne TSKH

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 35 Gäste