Flammschutz-Mittel in Aalen

Was geschieht gerade wo, wie und warum?

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Antworten
Benutzeravatar
Daniel_F
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 145
Registriert: 05 Apr 2012 15:53
Wohnort: Ruhrgebiet

Flammschutz-Mittel in Aalen

Beitrag von Daniel_F » 16 Aug 2013 20:38

http://www.hzg.de/public_relations/pres ... 90.html.de

Die Aale kriegen scheinbar wirklich alles an Schadstoffen mit, womit unsere Gewässer belastet werden... :cry:

Benutzeravatar
andreas b.
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 653
Registriert: 22 Aug 2012 16:18
Wohnort: im Osten (da wo die Sonne aufgeht)

Re: Flammschutz-Mittel in Aalen

Beitrag von andreas b. » 16 Aug 2013 23:32

Flammschutzmittel? Dann können die wenigstens beim Räuchern nicht verbrennen! :lol:

Nicht lustig! Ich weiß. Aber manchmal kann man nur noch lachen, auch wenn es den Anflug von Verzweiflung hat!
Viele Grüße aus'm Osten
Andreas
Deutscher Hechtangler-Club e.V.
Catch & Decide

"My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

Benutzeravatar
Hartmut
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2640
Registriert: 04 Aug 2005 03:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Flammschutz-Mittel in Aalen

Beitrag von Hartmut » 17 Aug 2013 09:07

Ein aktuelles Thema, hallo zusammen.

Nicht nur "die Aale", alle Fische bekommen die Reste unserer anthropogenen Abwässer mit und speichern sie im Körper. Auf diesem Wege landen sie dann irgendwann wieder auf unseren Tellern, wie jeder Mist, welcher in die Luft, ins Gewässer oder in den Boden verfrachtet wird.
Wer sich tiefer in dieses Thema einlesen möchte findet auf der Internetseite des

KOMS

viele Hinweise über die Stoffe und deren Rückhalt, durch den Bau und Betrieb einer 4. Reinigungsstufe auf Klärwerken, mittels eines großtechnischen (bezahlbaren) Einsatzes von Aktivkohle zur Abwasserreinigung.

Hartmut

Benutzeravatar
Kescher
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 56
Registriert: 27 Jul 2013 15:02

Re: Flammschutz-Mittel in Aalen

Beitrag von Kescher » 18 Aug 2013 11:05

Hallo!
Es ist ja bekannt dass sich insbesondere in Fettgeweben Schadstoffe ansammeln, nicht nur bei Aalen und anderen Fischen, in anderen Tieren -auch die die wir essen- und sogar beim Menschen. Z.B. auch das Problem Muttermilch. Insofern ist es oft schon sehr bedenklich wie wir mit unserer Umwelt umgehen. :(
Der Mensch braucht die Natur die Natur den Menschen nicht!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste