Schweizer Flüssen geht das Wasser aus

Was geschieht gerade wo, wie und warum?

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Antworten
Benutzeravatar
Hartmut
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2640
Registriert: 04 Aug 2005 03:01
Wohnort: Stuttgart

Schweizer Flüssen geht das Wasser aus

Beitrag von Hartmut » 08 Mai 2011 21:44

Hallo zusammen,

selbst im Gletscherland Schweiz sinken die Pegel dramatisch.

Den Schweizer Flüssen geht das Wasser aus

Könnt Ihr auch schon in Gummistiefel durch eure Flüsse waten?

Petri

Hartmut

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: Schweizer Flüssen geht das Wasser aus

Beitrag von lelox » 08 Mai 2011 22:12

Ja!
Nach dem trockenen Juni des letzten Jahres gab es Stellen im Fluß, an denen Watstiefel vollgelaufen wären. Also Wasserstand ca. hüfthoch; zur Zeit geht mir das Wasser bis Mitte Unterschenkel. Es fehlen also mindetens 60 cm.
An einem Fleißgewäser des Elsass wird es die Tage wohll zu einem Angelverbot kommen - und das will was heißen in Frankreich.
Übel wird es natürlich am Doubs, da ist die Kacke auchh ohne Wassermangel schon am dampfen.
Ich werde mich nächstes Wochenende mal hier umschauen.

duli
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 317
Registriert: 09 Aug 2006 03:01
Wohnort: Nord Baden aber gebürtiger Oberbayer

Re: Schweizer Flüssen geht das Wasser aus

Beitrag von duli » 09 Mai 2011 11:34

In Deutschland sieht es doch auch nicht besser aus !
Der Rhein ist hier ein Trauerspiel!

Benutzeravatar
Kampfschwein
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 223
Registriert: 15 Feb 2011 19:06
Wohnort: Ginsheim

Re: Schweizer Flüssen geht das Wasser aus

Beitrag von Kampfschwein » 09 Mai 2011 14:04

Duli, ich kann dir nur zustimmen!!
Ich bin mit dem Boot letzte Woche drei mal auf Grund gelaufen :oops: In den Altarmen und Buchten vom Rhein ist es gar unmöglich Boot zu fahren. Ausgenommen in der Fahrrinne, kann ich schon im Großrhein fast überall den Boden sehen :shock: :lol:

Naja, druch das Niedrigwasser habe ich aber auch ne richtig coole Sandbank gefunden. Muss nurnoch warten, bis sie wieder unter Wasser ist :mrgreen:

LG
Wenn ich angeln gehe, denken die Nachbarn, ich ziehe aus!

Benutzeravatar
Ronny
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1646
Registriert: 30 Jan 2008 21:48
Wohnort: Im Süden

Re: Schweizer Flüssen geht das Wasser aus

Beitrag von Ronny » 09 Mai 2011 16:37

Klar wir halten hier Oben das Rheinwasser auf :mrgreen: :mrgreen:

Kaum noch Strömung und alle Wehre usw sind Zu.
Bei uns geht es mit dem Rhein noch.


Gruß
Gruss und Petri.

http://www.deutscherhechtangler-club.de
----------
Please don't feed the trolls :-))

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: Schweizer Flüssen geht das Wasser aus

Beitrag von lelox » 09 Mai 2011 23:35

Im staugeregelten Bereich kann der Wasserstand (un)natürlich reguliert werden. Pegel Maxau ist bei 1,60 m unter dem Durchschnitt bei ca. der Hälfte der durchschnittlichen Abflussmenge.
Hab noch zwei Vergleichsbilder aus dem Elsass, einmal 10. September 2010 und einmal heute.
Dateianhänge
DSC00911.jpg
10. 9. 2010
DSC00911.jpg (68.74 KiB) 2849 mal betrachtet
P5090679.jpg
9. 5. 2011
P5090679.jpg (90.57 KiB) 2849 mal betrachtet

Benutzeravatar
Alex Muc
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1617
Registriert: 27 Aug 2010 17:21
Wohnort: München

Re: Schweizer Flüssen geht das Wasser aus

Beitrag von Alex Muc » 14 Mai 2011 16:55

Servus,

an der Donau schaut es nicht anders aus. Da kommen die im Uferbereich die Kiesbänke schon raus. Der Platzregen die letzten Tage hat auch nicht viel gebracht, 5 cm Pegelanstieg. Und an der Wörnitz feiert die Braunalge... Na ja, für heute abend ist noch ein Platzregen und Gewitter angesagt, vielleicht bringt das ein bisserl Besserung.

Gruß,
Alex.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste