Die Suche ergab 150 Treffer

von +Werner+
30 Mär 2010 11:32
Forum: Aktuell
Thema: Massives Fischsterben
Antworten: 26
Zugriffe: 6448

Re: Massives Fischsterben

In meinem Umkreis gabs wohl einen Totalausfall in einem Waldsee.
Waren besonders große Exemplare von Aal, Zander und Karpfen dabei - mein Zielfisch leider auch :(
von +Werner+
23 Mär 2010 22:32
Forum: No Fishing
Thema: Vertuschung
Antworten: 14
Zugriffe: 4438

Re: Vertuschung

Ein großes Problem dürfte auch im Nachweis liegen. Selbst wenn dieser schlüssig geführt werden könnte - wenn Hochwürden in den 80ern gewütet hat, kann er nun rechtlich nicht mehr belangt werden.
von +Werner+
23 Mär 2010 22:12
Forum: No Fishing
Thema: Vertuschung
Antworten: 14
Zugriffe: 4438

Re: Vertuschung

Sexuelle Nötigung und Vergewaltigung verjährt regelmäßig nach 20 Jahren, auch besonders schwere Fälle. Lediglich für Vergewaltigungen mit Todesfolge beträgt die Verjährungsfrist 30 Jahre.
von +Werner+
23 Mär 2010 17:07
Forum: No Fishing
Thema: Vertuschung
Antworten: 14
Zugriffe: 4438

Re: Vertuschung

Wenn er über ein so ein wichtiges Thema im Offtopic-Bereich nicht schreiben soll....klickt weiter und beschäftigt Euch mit Fußball. Zum Thema: Von der katholischen Kirchenführung, erst recht vom Ratzinger habe ich keine andere Reaktion erwartet. Die sind damit über die Jahrhunderte durch gekommen. K...
von +Werner+
14 Jan 2010 15:27
Forum: Karpfenangeln
Thema: Bivvy-Dauertest
Antworten: 12
Zugriffe: 5124

Re: Bivvy-Dauertest

Bei längeren Sessions macht ein WS wegen der reduzierten Kondenswasserbildung Sinn.
von +Werner+
14 Jan 2010 13:59
Forum: Karpfenangeln
Thema: Flusskarpfen und wie soll ich's angehen?
Antworten: 31
Zugriffe: 12981

Re: Flusskarpfen und wie soll ich's angehen?

Auf der Strecke dürften die großen Nerflinge (Aland) der häufigste beifang sein. Richtig große Nasen haken sich manchmal auch.
von +Werner+
14 Jan 2010 00:05
Forum: Karpfenangeln
Thema: Flusskarpfen und wie soll ich's angehen?
Antworten: 31
Zugriffe: 12981

Re: Flusskarpfen und wie soll ich's angehen?

Hallo Jondalar,
war schon mal in einem Donaubereich, nicht sehr weit von Dir fischen. Ich würde erstmal das Altwasser vorziehen. Solltest Du doch den Strom vorziehen,dann mit dicker Mono-Schlagschnur.
von +Werner+
13 Jan 2010 23:52
Forum: Karpfenangeln
Thema: Bivvy-Dauertest
Antworten: 12
Zugriffe: 5124

Re: Bivvy-Dauertest

roman_69_aha hat geschrieben:Von welchem Hersteller ist dieses Bivy eigentlich?
...von Trakker :wink:

Und das sind nicht gerade die Günstigsten, ähnliches gilt für Fox.
Restbestände vom Ultimate Dreamcatcher wären eine Möglichkeit.
von +Werner+
23 Dez 2009 15:46
Forum: Karpfenangeln
Thema: Bivvy-Dauertest
Antworten: 12
Zugriffe: 5124

Re: Bivvy-Dauertest

Wenn ich mich nicht irre, ist genau dieses Bivvy aber nicht mehr im Handel :twisted:
von +Werner+
15 Dez 2009 13:21
Forum: Zander-Forum
Thema: Zander-Granate
Antworten: 16
Zugriffe: 6929

Re: Zander-Granate

Gunny hat geschrieben:Ja wie alt solch ein Fisch ist würde ich auch gern mal wissen!
Bis zu 20 Jahre.
von +Werner+
09 Dez 2009 14:26
Forum: Zander-Forum
Thema: Britischer Rekordzander nicht anerkannt
Antworten: 12
Zugriffe: 5108

Re: Britischer Rekordzander nicht anerkannt

:shock:
Übergewicht gibts scheinbar bei jeder Art.
von +Werner+
08 Dez 2009 16:03
Forum: Friedfischangeln
Thema: Künstliche Naturköder
Antworten: 20
Zugriffe: 11426

Re: Künstliche Naturköder

Niteglow Sweetcorn habe ich an einem französischen See und einigen Vereinsweihern getestet. Die Ergebnisse waren selbst in Gewässern mit Satzkarpfen eher ernüchternd.
Irgendwo muss es aber Tümpel geben wo sich die Fische wie verrückt draufstürzen, tausende Karpfenangler können nicht irren.
von +Werner+
11 Nov 2009 14:12
Forum: Aktuell
Thema: Raub-Ente enttarnt
Antworten: 15
Zugriffe: 3963

Re: Raub-Ente enttarnt

Ich habe schon Enten unfreiwillig beim Anfüttern mit steinharten 18er Boilies gefüttert, die würgen sich die Brocken ohne mit der Wimper zu zucken runter, und überleben alle. Blässhühner und Reiherenten haben auch keine Probleme mit noch gbrößeren Köderkugeln. Da flutscht so ein kleiner Köfe schon ...
von +Werner+
06 Okt 2009 10:14
Forum: Karpfenangeln
Thema: Rod Pod
Antworten: 9
Zugriffe: 4703

Re: Rod Pod

Hallo Carphunter95, die Banksticks mit "Powerpoint"- Spitze welche Carpcatcher benutzt sind auch meine erste Wahl. Ein Pod benutze ich nur dort wo es wirklich nicht mit Sticks geht. Für 150 Öcken gibts wenig Haltbares. Das Cyber Gold (nicht das Silber) von Balzer hat aber das breiteste Anwendungsspe...
von +Werner+
22 Sep 2009 14:24
Forum: Aktuell
Thema: Fischsterben durch Milch
Antworten: 26
Zugriffe: 5958

Re: Fischsterben durch Milch

Natürlich ist das nicht der richtige Weg. Gehe aber davon aus, dass die Milch einfach nur weggekippt werden sollte.